Postvollmacht Muster

Das Verfahrensberatungsdokument der EMA nach der Zulassung bietet einen druckbaren Überblick im Q&A-Format über die Position der EMA zu Fragen, die typischerweise bei Inhabern von Genehmigungen für das Inverkehrbringen behandelt werden. Der Token ist zu einem beliebten Muster für die Sicherung von Anwendungen im Internet geworden. Entwickler lieben seine konzeptionelle Einfachheit, Architekten die Fähigkeit, Anwendungen mit schön entkoppelten Sicherheitsrollen zu entwerfen. In der scheinbaren Leichtigkeit, Token-basierte Sicherheit zusammenzustellen, lauern jedoch Fallstricke. Das Beispiel, das Chris Richardson verwendet, betrifft die Verwendung eines so genannten “Password Grant Type”. Das Konzept ist, dass der Benutzer seinen Benutzernamen und sein Kennwort einer Clientanwendung gibt, die seine Anmeldeinformationen verwendet, um ein so genanntes Zugriffstoken zu erhalten. Das Zugriffstoken kann von der Clientanwendung verwendet werden, um im Namen des Benutzers zugriff auf einen Server zu erhalten. Das erste Problem bei diesem Grant-Typ besteht darin, dass der Client den Benutzer nach seinem Kennwort fragt, das nur dann sicher ist, wenn die Clientanwendung in derselben Sicherheitszone wie der Autorisierungsserver vorhanden ist und wir einen “vertraulichen Client” nennen. In technischer Hinsicht bedeutet dies, dass die Clientanwendung eine Back-End-Clientserveranwendung sein muss, die mTLS zwischen der Clientanwendung und dem API Gateway verwendet. Ohne diese Sicherheitsmechanismen ist dieses OAuth2-Muster aus Sicht der Informationssicherheit nicht sicher. Die zweite Frage ist, dass sie konzeptionell falsch ist.

Der “Passwort-Grant-Typ” sollte nie so verwendet werden. Wenn der “Kennworterteilungstyp” korrekt ausgeführt wird, stellt der Client eine direkte Anforderung an den Autorisierungsserver, um ein Zugriffstoken abzurufen, und stellt dann mit dem Zugriffstoken eine zweite Anforderung an das API-Gateway. Das API-Gateway leitet die Anforderung als Proxy mit dem Zugriffstoken an den Microservice weiter. Warum ist das so? Nun, es ist sicherzustellen, dass Sie die Verwendung des Ressourcenservers durch die Clientanwendung im Namen des Benutzers autorisieren. Im obigen Beispiel wird das API Gateway für die Verwendung des Microservices autorisiert. Das macht einfach keinen Sinn. Lesen Sie meinen Beitrag zum Thema “Die Trennung von Bedenken zwischen API Gateway und Microservice”, um zu verstehen, warum. Von einem Sicherheitspunkt aus können Sie auch die Standardzugriffsauthentifizierung und Netzwerksicherheitsrichtlinien für die Service-zu-Service-Kommunikation verwenden. Die meisten Paas- und Caas-Anbieter haben sehr einfache Möglichkeiten, dies zu konfigurieren. Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) bietet Pharmaunternehmen, deren Arzneimittel in Europa zugelassen wurden, wissenschaftliche und regulatorische Leitlinien an. Dies wird als Phase nach der Autorisierung des Produktlebenszyklus bezeichnet.

. Fragen Sie Ihre Plattform nach der entsprechenden Loopback-IP-Adresse ab, und starten Sie einen HTTP-Listener an einem zufällig verfügbaren Port. Ersetzen Sie den Port durch die tatsächliche Portnummer, auf die Ihre App lauscht. In diesem Python-Beispiel wird das Flask-Framework und die Requests-Bibliothek verwendet, um den OAuth 2.0-Webfluss zu demonstrieren. Es wird empfohlen, die Google API Client Library für Python für diesen Flow zu verwenden. (Das Beispiel auf der Registerkarte Python verwendet die Clientbibliothek.) Um einen Autorisierungscode gegen ein Zugriffstoken auszutauschen, rufen Sie den oauth2.googleapis.com/token Endpunkt auf und legen Sie die folgenden Parameter fest: Der Client muss zwei Schritte ausführen, um das Token zu erhalten, der erste mit dem Browser, der zweite eine Back-Channel-Anforderung.